Presse
Teaser /uploads/banner_presse-maenner-in-kostuemen.jpg
mosaic-04.jpg mosaic-06.jpg empty.png mosaic-22.jpg
Sie sind hier: Heide-Werkstätten e.V.ServicePresse › 20191028137

Begegnungsstätte für inklusive Aktivitäten

Online Shop

Besuchen Sie unseren Offene Begegnungsstätte.

Shop

Online Shop

Besuchen Sie unseren Shop.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Wir sind täglich von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr für Sie da.

Telefon: 05161-9823-0


Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Kontaktformular.

28.10.2019 – Was wächst denn da?

Kunstausstellung und Vernissage von Künstlern der Heide-Werkstätten e. V.

„Was wächst denn da?“ In doppelter Hinsicht trifft dies auf die neuen Räumlichkeiten der Heide-Werkstätten in der Innenstadt von Walsrode zu. Neben dem bekannten Samocca und Bistro-Restaurant 37 entsteht dort im gleichen Gebäude ein Begegnungsraum „Treffpunkt 37“ für inklusive Aktivitäten. Geschäftsführer Gunther Rath begrüßte am Montag 28. Oktober  die anwesenden Künstler und Gäste der Vernissage für die Kunstausstellung vom 28. Oktober bis zum 31.01.2020. Gezeigt werden Werke von 80 Künstlerinnen und Künstlern aus den Heide-Werkstätten e. V., die sich kreativ mit dem Thema: „Was wächst denn da?“ auseinandergesetzt haben. Bürgermeisterin Helma Spöring fand lobende Worte für die Kunstwerke und war sichtlich beeindruckt über die gezeigte Professionalität. Zusammen mit der Kunstpädagogin Soraya Heuer sind vielfältige und bunte Ideen umgesetzt worden. Silke Wassmann, die begleitende Sozialarbeiterin aus Munster beschrieb den Gästen die einzelnen Projektschritte bis hin zum fertigen Kunstwerk. Die Bilder wurden bereits in Munster ausgestellt und die dortigen Besucher konnten für ihre Favoriten abstimmen. Den diesjährigen ersten Platz als „Publikumsliebling“  belegt das Bild von Verena Kühn, die sich über diese Ehrung sehr gefreut hat. Alle Walsroder sind herzlich eingeladen die Ausstellung während der  Öffnungszeiten des Samocca zu besuchen. Der neue “Treffpunkt 37“ soll einzelnen Personen, Gruppen oder auch Vereinen die Möglichkeit bieten, Begegnungen und Aktivitäten mit inklusivem Charakter für Menschen mit und ohne Handicap zu gestalten. So treffen sich jetzt schon regelmäßig Mitglieder eines Fanclubs für Werder Bremen oder eine inklusive Yogagruppe. Vorstellbar sind z. B. Film- und Spieleabende, gemeinsames Tanzen, Informationsveranstaltungen, Vereinstreffen usw., denn der Raum bietet neben der zentralen Lage mitten in Walsrode auch die entsprechende Technik für Musik, Film und Internet sowie einen barrierefreien Zugang in alle Räume. Für Interessierte bietet der Verein am 18.11.2019 ab 17:00 Uhr die Gelegenheit sich persönlich über die Möglichkeiten der neuen Räumlichkeiten zu informieren. Die Heide-Werkstätten freuen sich auf Ihren Besuch.

Hier gehts zum Zeitungsartikel 


« zur Presseübersicht