Vier Standorte – ein Ziel

Die Heide-Werkstätten e.V. sind eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen. Seit 1972 bieten wir Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, im Rahmen ihrer persönlichen Fähigkeiten am Arbeitsleben teilzunehmen.

Rund 640 Beschäftigte sind an den verschiedenen Standorten in Walsrode, Soltau und Munster tätig. Diese sind in Berufsbildungsbereiche und Arbeitsbereiche gegliedert. Alle Betriebe sind auf Menschen mit geistigen Behinderungen spezialisiert. Eine Ausnahme ist die Minerva in Soltau – eine Fachwerkstatt für psychisch behinderte Menschen. Für diejenigen, die nicht arbeitsfähig sind, gibt es zum Betrieb gehörende Tagesförderstätten. Diese dienen individueller Lebensqualität und Förderung.

An allen Standorten gilt das „Normalisierungsprinzip.“ Die Heide-Werkstätten e.V. mit ihren Beschäftigten stehen mit all ihrem Handeln „Mitten im Leben“. Dies bringt auch der gleichnamige Slogan der Einrichtung auf den Punkt.